Über Reinhard Persdorf

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Reinhard Persdorf, 4 Blog Beiträge geschrieben.

Was hat die Angst vor Hunden mit der Kindheit zu tun?

Die Geschichte von Herrn Landliebe und dem  Hund Bobby Herr Landliebe lebte in einem schönen Reihenhaus in der Stadt und war mit sich und dem Leben zufrieden. Er liebte es, in seinem kleinen Garten zu sitzen und sich an seinem englischen Rasen und der Blumenpracht zu erfreuen. Das ging so lange gut, bis die neuen Nachbarn in das Nebenhaus einzogen. Die Nachbarn waren eigentlich ganz nett, wenn da nur nicht der Goldene Retriever  Bobby gewesen wäre.  Als er Bobby im Nachbargarten sah, spürte er plötzlich „wie aus heiterem Himmel“ Angst in ihm aufstieg. Dies Angst führte dazu, dass er nun lieber in der Wohnung blieb,  wenn Bobby draußen war. Selbst bei schönstem Wetter hielt er sich immer öfter in der Wohnung auf. Seine kleine Enkelin Marie merkte, dass er Angst vor Bobby hatte. Sie erklärte ihm fachmännisch, dass Bobby ganz lieb ist und einem Dieb [...]

2018-09-14T09:29:53+00:0010 September 2018|Geschichten zum Staunen|

Coachen Sie sich selbst mit der wingwave®-Musik

Selbstcoaching mit der wingwave®-Musik - Hilfe bei Stress und emotionalen Blockaden - Liebe Besucher meiner Webseite, hier verrate ich Ihnen ein natürliches Rezept, wie Sie sich selbst schnell und nachhaltig auf gehirngerechte Weise entspannen können. Sie können zum Beispiel mit dieser Links- Rechts-Musik Entspannter die Feiertage genießen Den Stresspegel senken und Panikanfälle vermeiden Sich weniger ängstigen und Sorgen machen Abends besser einschlafen und weniger grübeln Besser lernen und kreative Ideen finden Emotionale Blockaden überwinden Den Heilungsprozess unterstützen --->Bezugsquelle und Shop für die wingwave®-Musik Vielleicht haben Sie schon einmal etwas von  den REM-Phasen (schnelle Augenbewegungen) gehört, in denen wir alle nachts im Schlaf unsere täglichen Themen/Probleme verarbeiten. Man vermutet, dass im  REM-Schlaf unsere beiden Gehirnhälften durch die Augenbewegungen stimuliert werden und die Tagesinhalte vom Kurzzeitgedächtnis in das Langzeitgedächtnis umsortiert und archiviert werden. In manchen stressigen Fällen funktioniert der natürliche Verarbeitungsprozess im Schlaf leider nicht. Wir haben am nächsten Morgen oder [...]

2019-02-11T14:32:54+00:0010 September 2018|Allgemein, Selbstcoaching, Tipps und Tricks|

Klopfen Sie sich gesund!

Der gesunde "Kick" auf die Thymusdrüse Alle Jahre wieder sind wir gezwungen, die dunkle und nasse Jahreszeit zu verkraften. Allein die Beobachtung der absterbende Natur lässt die Stimmung vieler Menschen im Keller landen. Ergebnis ist, man kommt früh nicht aus dem Bett,  hat keine rechte Lust etwas zu unternehmen oder schniefende und hustende Zeitgenossen geben uns dann noch den Rest. Die gute Nachricht ist, es gibt viele Mittel und Wege, um unsere Seele, unseren Geist und Körper positiv zu beeinflussen und gesund zu erhalten. Neben einer gesunden Ernährung und sportlicher Betätigung  können auch nachfolgende Tipps helfen,  gesund, munter und mit guter Laune die Zeit bis zum Erwachen der Natur im Frühling zu "überleben". *) So stärken Sie Ihre Immunkräfte Wenn Sie sich müde, kraftlos oder erschöpft fühlen, dann probieren Sie doch einmal aus, Ihre Thymusdrüse zu klopfen. Die Thymusdrüse liegt ca. 4 Finger breit unter der Halskuhle unter dem [...]

2018-10-02T14:19:02+00:0010 September 2018|Allgemein, Tipps und Tricks|

Was hat Angst vor Spritzen mit einem Weihnachtsgeschenk zu tun?

Mehr als 40 Jahre Angst vor Spritzen und Blut abnehmen Eine Klientin kam zu mir, weil sie seit ihrer Kindheit große Angst, ja sogar Panik beim Anblick von Spritzen hatte und beim Blut abnehmen in Ohnmacht fiel. Sie hatte sogar eine Ahnung,  was die Ursachen für ihre Angst und Panik sein könnten. Es stellte sich später heraus, dass sie damit gar nicht so falsch lag. Meine Erfahrung: Es nützt uns oft wenig, selbst wenn wir die Ursachen für unser nicht gewolltes Verhalten kennen. So schilderte mir eine Rentnerin vor vielen Jahren, dass die Ursache für ihre Platz- und Fahrstuhl-Angst wahrscheinlich darin begründet lag, dass sie als Kind von ihrer Mutter in eine dunkle Besenkammer eingesperrt wurde. Sie hat mit dieser Angst leben gelernt, wie es so viele Menschen auch heute noch tun. Mit diesen Geschichten möchte ich sie ermutigen, tun sie etwas. Sie müssen heute nicht [...]

2018-10-02T14:19:40+00:0010 September 2018|Allgemein, Geschichten zum Staunen|